Anzeige

CNN CNN
@CNN
38,720,400 Followers
tagesschau tagesschau
@tagesschau
2,344,280 Followers
zeitonline ZEIT ONLINE
@zeitonline
2,008,065 Followers
SZ Süddeutsche Zeitung
@SZ
1,412,947 Followers
sternde stern.de
@sternde
1,307,615 Followers
Die beliebtesten Twitterer

Anzeige

Anzeige

<

Willkommen bei Twittlist.de

Welche Medienschaffenden sind derzeit auf Twitter aktiv?

Twittlist.de bietet mit seinen Listen die Antwort. Eingeteilt in verschiedene Kategorien, kann sich jeder schnell einen Überblick verschaffen: Ob Journalisten, Pressesprecher oder PR-Berater – hier finden Sie die relevanten Medienmacher. Sollte eine bestimmte Gruppe noch fehlen, kein Problem: Twittlist wird nach und nach ergänzt und erweitert.

Für wen eignet sich Twittlist.de?

Die neue Plattform spricht den gesamten Medienmarkt ansprechen, so sind von Anfang an auch Buchverlage, Radiosender und Nachrichtenagenturen mit dabei. Twittlist.de liefert die ideale Übersicht über alles, was für die deutschsprachige Medienbranche relevant ist. Gelistet werden ausschließlich Nutzer, die im deutschsprachigen Europa oder deutschsprachige Journalisten, die im Ausland tätig sind. Dadurch dient Twittlist als Orientierung für neue Nutzer in der Medienbranche. Auch als Recherchetool kann es durchaus geeignet sein, wenn man wissen möchte, wer was zu welchem Thema sagt.

Wie funktioniert Twittlist.de?

Einmal die richtige API-Schnittstelle integriert, lassen sich in kürzester Zeit Änderungen an der Seite vornehmen. Twittlist.de kann somit flexibel auf neueste Entwicklungen und Vorschläge der Nutzer reagieren. Die Plattform wird kontinuierlich weiterentwickelt, neue Inhalte und Funktionen sorgen für viel Dynamik. Mit der Suchfunktion am oberen Bildschirmrand lassen sich gezielt alle vorhandenen Nutzer durchsuchen. Fehlt eine bestimmt Person, kann sie sich mit nur einem Klick eintragen lassen. Das Angebot ist für die Nutzer völlig kostenlos, finanziert werden soll es durch Werbeanzeigen.

Warum nur Twitter?

Twitter zählt heute mit über 850 Millionen Mitgliedern weltweit zu einem der drei größten sozialen Netzwerke. Insbesondere unter den Medienmachern hat sich der Microblogging-Dienst durchgesetzt. „Twitter spielt tatsächlich eine wichtige Rolle – nicht nur für junge netzaffine Leute“, sagt Twittlist.de-Gründer Bülend Ürük, Chefredakteur Online im Medienfachverlag Oberauer. So werden die Kurznachrichten immer häufiger auch in Nachrichten und Fernsehbeiträgen als Zitate verwendet; manche Artikel entstehen sogar basierend auf einzelnen Tweets. Kurzum: Die Bedeutung von Twitter als Kommunikationskanal ist enorm, da es zunehmend von Journalisten und Medienmachern als Rechercheinstrument verwendet wird.

Twittlist.de schließt eine Lücke

Bisher gab es im deutschsprachigen Raum noch keine Plattform, auf der man gebündelt alle Journalisten und Medienmacher auf einen Blick sehen konnte – ganz zu schweigen von Ranglisten und Rubriken. Twittlist.de schließt diese Lücke und zeigt, welche Medien-Akteure auf Twitter besonders bekannt und relevant sind.

Daniel Höly